Food

Sugargang: Wir testen für euch die Mystery-Box mit Süßigkeiten aus aller Welt!

Heute möchten wir euch wieder mit etwas Süßem verführen und stellen euch eine zweite Überraschungsbox mit Süßigkeiten aus aller Welt vor. Wir testen für euch die Mystery-Box von Sugargang – mit KIKI, KID, COOZY, SUNNY & COCO – und wollen einmal genauer schauen, ob sich das ganze lohnt. Sugargang ist stark auf Social Media vertreten und wirbt mit großen Boxen und viel Inhalt – aber ist das auch wirklich so? Lest genauer nach.

Wir testen Sugargang anhand folgender Kriterien:

#Preis

Der Preis hat uns erst etwas erschrocken: 49,99€ bei einer einmaligen Bestellung. Im Abo zahlst du nur 44,99€. Tipp: Durch einen Rabattcode, den wir auf Instagram gefunden haben, konnten wir auch nochmal 10% sparen. Trotzdem finde ich auch 45€ ist ein happiger Preis – aber mal abwarten, was drin ist!

Bei diesem Preis kann man zumindest eine schnelle Lieferung erwarten, aber leider hat auch dies 2 statt einer Woche gedauert… Schade!

#Vielfalt

In Produktvielfalt punktet Sugargang definitiv. Chips, Popcorn, Gummibärchen, M&M’s &&& .
Da kann man sich nicht beschweren und es ist für jeden Geschmack etwas dabei!

Leider muss ich jedoch anmerken, dass wir mehr erwartet haben. Das Paket war riesig, aber beim Auspacken hatten wir mehr Papier als Inhalt. Auf der Internetseite und auch in vielen anderen Unboxing-Videos werden große würfelförmige Boxen präsentiert mit vielen großen Süßigkeiten wie zum Beispiel amerikanischen Cerealien. Davon war bei uns weit und breit nichts zu sehen. Die Box war nur halb so groß und hatte mehr kleine als große Produkte. Für fast 50€ hätten wir da auf jeden Fall mehr erwartet und sind ehrlicherweise etwas enttäuscht!

#Flexibilität

Man kann die Box einmalig bestellen oder im Abo, das flexibel kündbar ist. Das hört sich doch gut an, auch wenn man die Mystery-Box von Sugargang nur einmal testen will.
Außerdem kann man die Süßgkeiten im Shop auch einzeln bestellen, falls euch etwas besonders gut gefallen hat oder ihr weniger auf Überraschung steht 😉

#Optik

Die Box sticht natürlich sofort ins Auge. Abgebildet ist nicht nur das Logo – wie bei vielen anderen Anbietern -, sondern auch die Sugargang mit den 5 Charakteren. Das macht auf jeden Fall schon Spaß beim Auspacken und bleibt im Kopf!

Abschließend kann ich nur sagen, dass wir aus diesem Unboxing einiges lernen konnten: Man sollte immer genau schauen, ob Unboxing-Videos gesponsert sind und nicht genau das gleiche erwarten, wenn man eine Box bestellt. Dadurch dass der Markt an Süßigkeiten-Überraschungsboxen auch gerade sehr boomt, lohnt es sich die Anbieter genau zu vergleichen. Wir haben zum Beispiel noch die etwas günstigere Queenbox für euch getestet, schaut auf diesem Blogbeitrag gerne auch vorbei.

Falls ihr sehen wollt wie ein nicht-gesponstertes Unboxing von Sugargang aussieht, hier das Video von unserem Youtube-Kanal: