Drinks

GinyBox: Wir testen für euch die Überraschungsbox mit Gin aus aller Welt!

Nach meinem letzten Blogbeitrag über Süßigkeiten für Jedermann ist heute eine FK-18 Überraschungsbox dran – alle Kinder bitte Augen und Ohren zu. Passend zum Vatertag & dem Welt-Cocktail-Tag wird heute eine alkoholische Box ausgepackt: Die Ginybox. Bei der Ginybox handelt sich um eine Überraschungsbox mit Gin aus aller Welt. Sie wird von Project G&T auf der Website als die perfekte Geschenkbox für Männer und das Pendant zur Glossybox beschrieben.

GinyBox unter der Lupe: Wir testen die Gin Überraschungsbox anhand folgender Kriterien:

#Preis

Bezahlt habe ich für die Box 35,80€ (inkl. 5,90€ Versand). Die Preise bleiben unverändert, wenn man die Box für mehrere Monate im Voraus bezahlt. Der Vorteil dabei ist: Die Versandkosten fallen bei den Abo-Modellen nur einmalig an.

Ein Plus beim Versand: Es wird auf der Website versprochen, dass einmalige Bestellung sofort verschickt werden. Und Tatsache: Mein Paket war innerhalb von 3 Tagen schon da.

Ich würde sagen: Betrachtet man den Gesamtpreis, so ist dieser sicherlich nicht günstig. Im Vergleich zur Konkurrenz hingegen – insbesondere in Bezug auf Gin – gibt es definitiv noch teurere alkoholische Überraschungsboxen.

#Vielfalt

Wow! Ich war überrascht wie vielfältig eine Gin-Box sein kann!

Verschiedene Gin-Sorten aus verschiedenen Orten – damit hatte ich gerechnet. Es sind – wie auf der Website verspochen – „(mindestens) 3 unterschiedliche Premium GIN Sorten (aus aller Welt) zur Probe“  sowie „zusätzliche kleinere Überraschungen“ enthalten.

Womit ich nicht gerechnet habe:
Mein absolutes Highlight war der pinke Gin. Dazu kamen noch Extras wie ein Glas, ein Rührstab, eine wunderschöne Box und Holunderblüten. Definitiv ein dicker Daumen nach oben!

Was ich persönlich als schön empfinde ist, dass die jeweiligen Ginsorten alle aus Deutschland stammen (Saarbrücken, Karlsruhe und dem Markgräflerland). Wer auf regionale Herkunft großen Wert legt, ist hier an der richtigen Stelle. Aber das ist wortwörtlich Geschmackssache.

#Flexibilität

Auch hier punktet die Ginybox. Man kann sie einmalig bestellen oder verschiedene Abos abschließen für 3-, 6- oder 12-Monate.

#Optik

Selbst in Sachen Optik kam ich aus dem Staunen nicht mehr raus! Ich hab mich beim Auspacken gefreut wie ein kleines Kind: Eine stylische schwarze Box mit hochwertigem Magnetverschluss sowie einer Schleife. Und auch der Inhalt war wunderschön verpackt. Wirklich eine Box, die mit Liebe gefüllt wird.

#Nachhaltigkeit

Ein sehr großes Plus bekommt die schwarze Magnetbox von mir. Man kann sie als Stauraum oder auch als Geschenkebox wiederverwenden.

Geschockt war ich etwas bei dem Plastikstrohhalm, der als Extra mit verpackt wurde – das ist wirklich nicht mehr zeitgemäß.

Abschließend muss ich wirklich nochmal ein großes Lob aussprechen!

Ich war mehr als positiv überrascht von der Verpackung und dem Inhalt. Für mich hat sich die Bestellung zu 100% gelohnt, denn ich  konnte mich mit der Ginybox wirklich selbst überraschen. Falls man noch ein Präsent für den nächsten Geburtstag braucht, ist dies sicherlich ein hochwertiges Geschenk, über das sich jeder Gin-Liebhaber (und die, die es noch werden wollen) freuen wird!

Falls ihr die Box auch bestellen wollt, schaut doch mal hier vorbei.