Food

Wir testen für euch die Foodist Lindt Chocoladen Club Box aus dem Monat Juni 2021.

Heute testen wir für euch eine ganz besondere Abo-& Überraschungsbox: Die Lindt Chocoladen Club Box von Foodist.

Hier erwarten mich wohl 6-10 exklusive Schokoladen-Spezialitäten, Pralinen und Lindt Schoki wie man sie kennt. Außerdem sollen in der Box Produkte enthalten sein, die nicht frei käuflich sind🤫 – da bin ich doch mal gespannt.🤗

Wir testen die Foodist Lindt Chocoladen Club Box anhand folgender Kriterien:

#Preis

Foodist bietet verschiedene Laufzeiten für den Lindt Chocoladen Club. Innerhalb der flexiblen Wunschlaufzeit zahlt man 28,90 € pro Monat und kann – wie zu erwarten – monatlich kündigen. Wenn man eine Laufzeit von 3 Monaten wählt, liegt man preislich bei 27,90 €. Folgender Punkt hat mich überrascht: die Option mit einer Laufzeit von 12 Monaten bringt einen  Preis von 28,90 € mit sich. – Wieso reduziert sich denn der Preis nicht nochmal? Ja, das habe ich mich auch gefragt. Grund ist meinen Recherchen zufolge, dass in der Option zwei Prämien im Wert von 78 Euro enthalten sind, von denen man quasi 12 Euro selbst zahlen muss. 🤷🏽‍♀️

Wenn man also ein richtige*r Schokoladenliebhaber*in  ist oder eine riesige Familie hat, die genauso Schokolade liebt wie man selbst, dann lohnt sich diese Box. Sie ist auch zu empfehlen, wenn es öfter mal wieder etwas zu feiern gibt. Da ich meinen Großeltern nicht so einen Haufen Schokolade zumuten wollte, habe ich mich dann mal für die flexible Version entschieden😉. Enthaltener Warenwert: 30,15 €, gespart haben wir also 1,25 €. Klingt in erster Linie nicht viel aber immerhin ein bisschen gespart. Wir hatten dafür exklusiv die Fioretto Minis Cocos und Excellence Fleur de sel mit dabei, die ich so vorher noch nicht kannte.  (P.S.: die Excellence Fleur de sel haben sich mit den Fioretto Minis Cocos eine Tüte geteilt)

Ganz klar: für gute Schokolade muss man ein bisschen tiefer in die Tasche greifen und eben den ein oder anderen Euro mehr bezahlen.

#Vielfalt

Es sind wirklich jeden Monat neue Produkte enthalten. In der Juni Box waren von weißer bis zartbitter Schoki über Stracciatella, Cocos bis hin zu den Sensation fruits (Schoko mit Heidelbeere & Acai) alles dabei. 

Hier können wir auf jeden Fall keinen Punkt abziehen und definitiv nicht meckern.

#Flexibilität

Wie bereits unter dem Kriterium Preis erwähnt, gibt es auch eine flexible Variante des Abos, bei der man genauso viel zahlt wie beim Jahresabo (nur ohne Prämien). Das finde ich super! 

Gerade zum Verschenken oder wenn man, wie ich, seinen Großeltern mal eine Freude machen möchte, macht es einfach Spaß eine Box zu bestellen und dann verschiedene Produkte auszuprobieren, die man im Geschäft vielleicht einfach nicht gekauft hätte. 

Hier kann ich das Beispiel: „Sensation fruits Heidelbeere & Acai“ nennen. Normalerweise bin ich immer etwas skeptisch wenn ich an Frucht in Kombination mit Schokolade denke. Diese Variante konnte uns aber alle gemeinsam überzeugen und wir konnten kaum aufhören zu schnabulieren. 

#Optik

Ganz Klar: Wunderbar! 

Die Box war richtig süß verpackt. Es gab nochmal eine „Geschenkbox“ drum herum, die sich wirklich perfekt zum Weiterverschenken oder verstauen von Süßkram eignet. Nochmal ein Pluspunkt: Die Person, die die Box gefüllt hat, legt eine handsignierte Karte mit rein. Dies verleiht der Box nochmal einen ganz persönlichen Touch. [Allerdings muss ich hinzufügen: beide meiner Boxen, also die Mai und die Juni Box wurden scheinbar von der lieben Laura verpackt –  doch nur ein Marketinginstrument?🧐🤔]

P.S.: Ja, ich hatte schon wieder vergessen die Box abzubestellen.😂

But I don’t regret it. 

Wie ihr seht, sind meine Omi und Opi glücklich mit der Schoki und ich ja sowieso nach der Kostprobe 😊.

Ein Jahresabo bräuchte ich vielleicht nicht ,aber ab und an werde ich in Zukunft sicher mal auf die Box zurückgreifen.

P.S. an Lindt: Die Verpackung von den Sensation Fruits bitte bearbeiten, damit man die ohne Schere aufbekommt 😀

Wenn ihr jetzt auch gerne  dem Lindt Chocoladen Club beitreten – oder  Schoki verschenken möchtet – dann könnt hier hier direkt loslegen.

Ohne Überraschungseffekt könnt ihr natürlich auch direkt bei Lindt bestellen.

Ihr wollt gerne noch weiterstöbern und weitere Unboxings abchecken? Hier kommt ihr zu weiteren Unboxings aus dem Bereich Food.

Warum wir die Unboxings machen? Hier gibts alle Infos über uns.